ÜBER MICH

Bei mir sind alle willkommen – auch wenn Sie denken, dass Sie eventuell nicht tanzen können, nicht beweglich genug seien oder ob Sie meinen, nicht die passende Figur zu haben, oder sich sagen, dass Sie zu alt oder zu jung seien –  sind Sie herzlich willkommen. Mir ist wichtig, dass Sie Freude an Bewegung haben und sich bei mir wohlfühlen. In angenehmer Atmosphäre vermittle ich Ihnen gesunde Bewegungsqualität. Alles andere kommt mit der Zeit. Sie werden sehen, wie sich Ihr Körper positiv verändert, ebenso verbessert sich die Koordination und Beweglichkeit. Verspannungen können sich lösen und Muskulatur wird aufgebaut. Auch der Aspekt, unter netten und freundlich gesonnenen Gleichgesinnten zu sein, hat positive Auswirkungen.

Versuchen Sie es – es gibt für jeden das passende Bewegungsthema. Gerne widme ich mich Ihnen auch in Form von Einzelstunden oder Privatunterricht.

Selbstverständlich bestätige ich die Teilnahme an meinen Kursen, z. B. im Bonusheft Ihrer Krankenkasse.

Ich freue mich auf Sie.

 

  • 1986 Den Stein ins Rollen brachte der Auftritt einer Tänzerin bei einem Stadtfest. Ich beobachtete fasziniert den Orientalischen Tanz und dachte mir: das will ich lernen! Seitdem dem besuchte ich durchgehend Kurse und Workshops.
  • 1999 Regelmäßige Auftritte bei der Orientalischen Tanzshow des Studio Oriental von Gerti Schnepf in Günzburg. Erste eigene Choreographien mit phantasievollen Einfällen, die zuweilen auch außerhalb des orientalischen Genres lagen.
  • 2004 Start der ESTODA-Ausbildung bei Yasmin al Ghazali.
  • 2005 Beginn des eigenen Unterrichts.
  • 2007 Im Herbst Eröffnung des Studios in eigenen Räumen. Start der zweijährigen Ausbildung zur jomdance-Bühnentänzerin bei Said el Amir.
  • 2011 Kurs zum Zumba-Trainer.
  • 2011 Teilnahme bei dem TAI-Bühnentanzprojekts von und mit Raksan.
  • 2011 Im April fand die erste große Studioshow in der Thannhauser Grundschule statt. Der Erlös wurde gespendet an den Hilfsfond
    „Thannhausen Hilft“. Seit dem finden alle 2 Jahre Shows statt. Hier tanzen alle Gruppen.
  • 2012 Abschluss der 2 jährigen Weiterbildung zum Zam – Zertifikat Tanzmedizin mit der Arbeit „Gesunde Körperhaltung im Orientalischen Tanz.
    Gesünder und geschmeidiger Tanzen durch gesunde Körperhaltung“.
  • 2014 Beginn Spiraldynamik® Lehrgang Basic/Move in Waldkirch bei Freiburg. Diese endete 2015 mit einer Abschlusspräsentation.
    Hier lernte ich tiefgreifend die Funktionsweise der Bewegung des menschlichen Körpers kennen. Dies erweiterte mein Verständnis für gesunde
    und schmerzfreie Bewegung enorm.
  • 2015 Teilnahme bei Tools. Die Lehrer-Fortbildungsreihe in TAI – TanzAusdruckImprovisation. Lehrgang ÜL-C-Ausbildung
    „Breitensport – Behindertensport“ Lehrgang zur DOSB (Deutscher Olympischer Sportbund)-Lizenz ÜL-B Sport in der Rehabilitation,
    Bereich Orthopädie.
  • 2016 Umzug in die Bahnhofstraße 52.
  • 2016 Fortbildung zum FaszienFitness Trainer.

Fortbildungen und Workshops unter anderen bei: Seetha, Momo Kadus, Dr. Mo Geddway, Jiillina, Maral, Asisa Lafour, IWANSON, Selena, KAOUTHER BEN AMOR.

Weitere Kurse und Fortbildungen, regelmäßige Ballettstunden und Besuch von Workshops im Orientalischen Bereich sind hier nicht aufgeführt.

Anfragen zu professionellen Auftritten bei Ihrem Privat- oder Firmenevent können Sie per Kontaktformular an mich richten, oder rufen Sie mich an.