ACHTUNG: ab Herbst gibt es einen neuen Anfängerkurs: Donnerstag 18.45 Uhr

ORIENTALISCHER TANZ – MOVING ORIENT

Den Orientalischen Tanz, auch Bauchtanz genannt, charakterisieren die isolierten Bewegungen von Hüfte, Oberkörper, Schultern, Kopf, und Armen. Die isolierten Bewegungen fördern das Körperbewusstsein, eine gesunde ästhetische Körperhaltung, Beweglichkeit, Geschmeidigkeit und Ausdruckskraft des Körpers.

Der Orientalische Tanz ist ein alles umfassendes, intensives und motivierendes Training für Körper, Geist und Seele. Dieses Training ist für jede Altersstufe und jeden Körper geeignet und wohltuend. Sie werden Ihnen Körper kennenlernen wie nie zuvor. Sie fühlen sich beweglicher, fit und gehen mit guter Laune wieder nach Hause –> Tanzen macht einfach Spaß :-).

Ab Mittelstufe kommen Schritt- und Bewegungsfolgen, Drehungen und das Einüben von  Choreographien hinzu.

In den Moving Orient Klassen stehen die isolierten Bewegungen und somit das Körperbewusstsein im Fokus. Hier können Sie ohne Choreographie-Stress zu angenehmer Musik Grundbewegungen  des Bauchtanzes üben und in kleinen Kombinationen tanzen. Diese Klasse eignet sich für Anfänger ebenso wie für Frauen, die einfach tanzen möchten. Ein Einstieg ist jederzeit möglich. ACHTUNG: ab Herbst gibt es einen neuen Anfängerkurs: Donnerstag 18.45 Uhr

Jede Klasse beginnt mit einem nach Stufen abgestimmten Warm-Up, das vom Kopf bis zu den Zehen den gesamten Körper auf das Tanzen einstimmt.

Im Unterricht tragen wir bequeme Sportkleidung, gerne auch mit einem einfachen Tuch um die Hüften.
An den Füßen haben wir Socken, Schläppchen (mit Ledersohle) oder sind barfuß.